bananenreiferei

Bananenreiferei c/o Salsa Rica
Pfingstweidstrasse 101
8021 Zürich

www.bananenreiferei.ch

Die Tanznacht40 ist immer am 2. Samstag im Monat. Bitte kontrolliere schnell den Kalender, da Ausnahmen möglich sind.

Bald  findet wieder ein Speeddating statt. Die Teilnehmer kommen nachher alle zu uns an die Tanznacht40.

Weitere Infos findest du hier:

Speedflirting_Logo

Daten Zürich-West
5 Objekt(e) « 1 von 2 »

anfahrtsplan_bananenreiferei

Anfahrt mit ÖV

Eisenbahn – Füsse Mit der Eisenbahn wie bis anhin zum Bahnhof Hardbrücke fahren. Zu Fuss auf dem Maag Weg in 5-8min. bis zur Pfingstweidstrasse 101. Eisenbahn – Tram Nr.4 (ab Bhf. Hardbrücke) Mit der Eisenbahn wie bis anhin zum Bahnhof Hardbrücke fahren. Unter der Hardbrücke (Station Schiffbau) ins Trämli 4 einsteigen, 2 Stationen bis Toni Areal fahren, über die Strasse. Da! Eisenbahn – Tram Nr.4 (ab Bhf. Altstetten) Mit der Eisenbahn bis zum Bahnhof Altstetten fahren. Ins Trämli steigen und 4 Stationen bis Toni Areal fahren, über die Strasse. Da! Eisenbahn – Velo Mit der Eisenbahn wie bis anhin zum Bahnhof Hardbrücke fahren. Auf dem Flohmi ein altes Velo kaufen und am Bahnhof Hardbrücke abstellen. Strecke Bahnhof Hardbrücke – Pfingstweidstrasse 101 jeweils mit dem Velo hin und zurück. Schöne Lösung!

Anfahrt mit Auto

Mit dem Auto auf der Pfingstweidstrasse fahren (ab Hardbrücke oder Autobahn Bern, Basel…). Am Westende des Migros-Gebäudes (bei der alten Auffahrtsspindel) abbiegen und die neue Auffahrt auf’s Parkdeck fahren. 600 Parkplätze!! Aussteigen, eine Treppe runter, und man steht auf unserer Terrasse!

Anfahrt mit Velo etc.

Velo/Skateboard und Langlauf (nur bei guten Schneeverhältnissen) Aus der ganzen Stadt (ausser vielleicht gerade Oerlikon oder Schwamendingen) geradeaus gemütlich hin und zurück! Beste Skater-Bedingungen zwischen Hardbrücke und Pfingstweidstrasse 101! Base Jump Es irgendwie schaffen auf’s Migros Hochhaus zu gelangen (was nicht ganz einfach ist…). Abspringen und auf unserer Terrasse direkt vor dem Eingang landen. Abenteuerlich, aber nicht ganz risikoarm, kann enden damit, dass man in Handschellen vom Areal geführt wird…